ISH 2021 – Schulter an Schulter: Industrie, Handel und Handwerk

Meeting-Point in der Ofenhalle: Das Ofenforum von AdK, ZVSHK und HKI.

Foto: Jutta Lorenz

 

Wir alle stecken durch das Thema „Corona“ mitten in einem schweren Jahr 2020. Industrie, Großhandel und Handwerk werden hoffentlich gemeinsam dafür sorgen können, dass uns das Schlimmste erspart bleibt. Trotzdem ist es wichtig, bereits jetzt nach vorne zu schauen!

Daher möchten wir die Hersteller bitten, so zahlreich wie möglich auf der ISH 2021 auszustellen. Denn ohne eine entsprechende Anzahl an Ausstellern wird zwangsläufig das Interesse der Handwerker nachlassen, sie werden sich dann einen Besuch in Frankfurt sehr gut überlegen. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass wir auch mit diesem Baustein, der Präsenz der Hersteller auf der ISH, die Zukunft meistern.

Genauso ist aber auch das Handwerk gefordert: Denn hier befinden sich alle Beteiligten im selben Boot. Auch ohne Handwerker gibt es keine interessante ISH. Daher möchten wir auch die Handwerker bitten, so zahlreich wie möglich die ISH zu besuchen. Wir sollten alle an einem Strang ziehen und mit gutem Beispiel vorausgehen. Das Ziel lautet: Die Hersteller präsentieren sich zahlreich auf der ISH und die Ofenbauer strömen auf die Stände. Lasst Euch, liebe Kolleginnen und Kollegen, von der Industrie für Euer Geschäft inspirieren und helft gleichzeitig mit, die Industrie und damit unsere Branche zu unterstützen. Denn nur gemeinsam erreichen wir mehr.

Die Abwärtsspirale gilt es zu durchbrechen. Ansonsten wird es nach 2021 keine Messe für unsere Branche in Frankfurt mehr geben. Es hat einige Versuche in der Vergangenheit gegeben, eine Fachmesse für unser Handwerk zu organisieren, die aber alle nicht vom Erfolg gekrönt waren.
In letzter Konsequenz würde es in der Zukunft dann nur noch 20 Hausmessen geben, aber keine Fachmesse. Im Ergebnis ist damit weder dem Handwerk noch dem Großhandel oder der Industrie geholfen.

Die Fachvorträge auf dem Ofenforum, den Wettbewerb um die schönsten handwerklich erstellten Öfen sowie die Kontakte sowohl zur Branche als auch zur Politik gilt es für die Zukunft zu erhalten.

Denn nur gemeinsam erreichen wir mehr.

Wir freuen uns, Sie auf der ISH 2021 begrüßen zu dürfen.

Michael Hieckmann, Vorsitzender Vorstand AdK