Mit der neuen VdZ-Broschüre in 5 Schritten zum Design-Feuer

Foto: VDZ

Die VdZ, Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V., hat eine neue Broschüre zur Planung von Kaminen und Öfen veröffentlicht. Architekten und Planer erhalten mit dem Leitfaden ein nützliches Instrument zur Konzeption und Umsetzung von Einzelfeuerstätten.Kerstin Vogt, Geschäftsführerin der VdZ, sagt: „Das Heizen mit Holz liegt im Trend. Wer mit Holz heizt, heizt klimaneutral. Außerdem sind moderne Holzfeuerstätten ein Garant für Komfort und ein gesundes Wohnklima. Viele Hausbesitzer möchten deswegen eine Feuerstätte in ihrem neuen Zuhause nicht missen. Doch die Anforderungen, die ein modernes Gebäude an Feuerstätten stellt und ihre immer ausdifferenziertere Technik, haben bei Architekten und Planern in der Vergangenheit zum Teil zu Unsicherheiten geführt. Mit der neuen VdZ-Broschüre ´Einzelfeuerstätten` möchten wir Architekten und Planern diese Unsicherheiten nehmen und sie bei der Planung moderner Kamine und Öfen bestmöglich unterstützen.“
In der Broschüre „Einzelfeuerstätten: Planungshilfe für Architekten“ informiert die VdZ über die fünf wesentlichen Schritte auf dem Weg zum modernen Design-Feuer. Das erste Kapitel widmet sich der Frage, wie Feuerstätten in Gebäuden mit sehr niedrigem Wärmebedarf geplant werden. Denn in Neubauten und gut sanierten Häuser muss der Wärmebedarf entsprechend angepasst werden. Im zweiten Kapitel wird erläutert, was beim Zusammenspiel von Feuerstätte und Lüftungsanlage beachtet werden muss. Mit den Eigenschaften und der Lage des Schornsteins befasst sich das dritte Kapitel. Im vierten Kapitel wird die richtige Handhabe des Ofens aufgezeigt. Denn auch wenn die Planung mit dem Einbau abgeschlossen ist: das volle Potenzial der effizienten Feuerstätte entfaltet sich erst durch die richtige Bedienung. Im abschließenden fünften Kapitel geht es um die Einbindung der Einzelfeuerstätte in eine Zentralheizung. Ob in Kombination mit einer Wärmepumpe oder mit Solarthermie – eine moderne Feuerstätte mit Wassertasche kann als Teil einer Hybridheizung eingesetzt werden. So können erneuerbare Energien in die Versorgung des Gebäudes eingebunden werden.

Eine Übersichtstabelle der Ofenarten und ihre Optionen, Grafiken und Fotostrecken runden die Broschüre inhaltlich und gestalterisch ab. Erarbeitet wurde die neue Planungshilfe von den Mitgliedern der VdZ-Projektgruppe „Einzelfeuerstätten“.

Die Broschüre „Einzelfeuerstätten: Planungshilfe für Architekten“ kann kostenlos unter https://www.vdzev.de/broschueren/download/ heruntergeladen werden. Zusätzlich kann sie zum Einzelpreis von 1,00 Euro zzgl. Versandkosten über das Bestellformular in gedruckter Form bei der VdZ bestellt werden.