Gas-Kamineinsatz – Lina G 73 mit niedriger Einbautiefe

Mit der niedrigen Einbautiefe von 440 mm (ohne Blendrahmen) und einer Sockelhöhe von 150 mm passt der neue Gaskamineinsatz Lina G 73 in 20 Camina Naturstein–Anlagen.

Foto: Camina & Schmid Feuerdesign und Technik GmbH & Co. KG, Bissendorf

 

Das Ergebnis der erfolgreichen Weiterentwicklung von Lina aus dem Hause Camina & Schmid bietet eine niedrige Einbautiefe von 440 mm (ohne Blendrahmen) und eine Sockelhöhe von 150 mm. Passend dazu gibt es vier neu konstruierte, sehr große Keramik-Holzscheite, die von geschlagenen Holzscheiten kaum zu unterscheiden sind. Aufgeteilt in zwei Brennergruppen lässt sich die Wärmeabgabe optimal steuern. In Stufe 1 schalten sich die Brenner in zwei Scheiten an, ab Stufe 2 feuern alle vier Scheite. Die während des Betriebs hochstehenden Brenner ermöglichen ein Aufschichten der Keramik-Holzscheite. Zusammen mit der LED-Ambiente Beleuchtung entsteht die perfekte Illusion eines Holzfeuers.